Heimatverein-Holzheim

Banner

Neogen (teils ehm. Quaternary) 20,3 Mio Jahre bis Heute

Miocene Pliocene Pleistocene Holocene

 

Paläogen (teils ehem. Tertiary) 65 Mio. bis 20,3 Mio. Jahre
Paleocene Eocene Oligocene    

 

Kreide (Cretaceous) 140 Mio. Jahre
Untere/Early   Obere/Late

 

Jura (Jurassic) 205 Mio. Jahre
Unterer Jura Mittlerer Jura Oberer Jura
schwarzer Jura brauner Jura weißer Jura
Lias Dogger Malm
H
e
t
t
a
n
g
i
u
m
S
i
n
e
m
u
r
i
u
m
P
l
i
e
n
s
b
a
c
h
i
u
m
T
o
a
r
c
i
u
m
A
a
l
e
n
i
u
m
B
a
j
o
c
i
u
m
B
a
t
h
o
n
i
u
m
C
a
l
l
o
v
i
u
m
O
x
f
o
r
d
i
u
m
K
i
m
m
e
r
i
d
g
i
u
m
T
i
t
h
o
n
i
u
m

 

Trias (Triassic) 245 Mio. Jahre
Bundsandstein Muschelkalk Keuper
Skyth    

 

Perm (Permian) 290 Mio. Jahre
Rotliegendes
Zechstein
  Kazan Tatar

 

Karbon (Carboniferous) 360 Mio. Jahre
Mississippi
Pensylvania
Tournai Vise Serpukhov Bashkir Moscov Kasimov Gzel

 

Devon (Devonian) 410 Mio. Jahre
Oberdevon
Mitteldevon
Unterdevon

 

Literaturhinweis:

1.) Theiss, Urgeschichte in Baden-Württenberg
2.)  Ernst Probst, Deutschland in der Urzeit 1986
3.)  Hugo Weidenhaupt, Düsseldorf Band 1, 1988

4.)  Senkenberg-Museum; Uni-Frankfurt
5.)  FU-Berlin
6.)  BR-Online
7.)  GEO-de

Text- und Bildbearbeitung : Bernd Gerigk

Sonderausstellung Bonn - Revolution Jungsteinzeit -

 

Unter diesem Motto wurde am 4. September die neue Archäologische Landes-ausstellung von NRW in Bonn eröffnet. Schirmherrin dieser Ausstellung ist die Ministerpräsidentin von NRW, Hannelore Kraft. Das besondere an dieser Ausstellung, es werden auch zwei Steinbeile der Archäologie-Werkstatt des Heimatverein Holzheim ausgestellt. Es handelt sich :

Erstens um ein sehr großes Steinbeil dessen Besitzer Hans Höffges aus Löveling ist. Er hat im Sommer 1987 beim Kartoffel roden dieses Steinbeil auf einem Feld zwischen Holzheim und Reuschenberg gefunden. Es ist 34 cm lang und wiegt 2680 gr.


mehr lesen

alle Artikel zeigen

Die Zeit läuft uns davon!

Holzheimer Hobby-Archäologen entreißen der Geschichte ihre Geheimnisse

Die lange und sorgfältige Arbeit im düsteren Keller des Holz­ heimer Rathauses und die langen Stunden auf den Äckern rund um den Ort zahlen sich für Bernd Gerigk und sein Team von der Arbeitsgruppe Archäologie im Heimatverein Holzheim oft aus - manchmal sogar deshalb, weil man nicht weniger als eine Sensati­ on zu Tage fördern kann, wie etwa das größte steinzeitliche Stein­ beil, das je nördlich der Alpen gefunden wurde. Ob die Sensation als solche bestätigt werden kann, wird sich vermutlich in den kom­ menden Wochen entsche iden, denn das Fundstück befindet sich derzeit zur wissenschaft lichen Untersuchung in Bonn.


mehr lesen

alle Artikel zeigen

Datum: 14.12.2017
Besucher:
online: 1 heute: 1 gestern: 0 gesamt: 2 Rekord: 14.12.2017 (1)